English pages Deutsche Seiten

Foto: Volker Kaiser

Foto: Volker Kaiser

Wir, das sind Ginta und Jürgen Schindler. Seit über 12 Jahren tanzen wir Argentinischen Tango. Im Jahr 2011 haben wir dann begonnen, gemeinsam Tango zu unterrichten.

Unser Stil basiert auf der Improvisation von Umarmungen, Schritten, Musik und Raumnutzung. Wir konzentrieren uns auf unsere Kommunikation als Paar untereinander, auf Balance und auf Technik. Tango ist für uns eine Sprache, die sich im Laufe der Zeit entwickelt und verändert.

Wenn wir unterrichten, kehren wir zunächst zu den Wurzeln des Tangos zurück, denn wir glauben, dass sie die Grundlage bilden, die nicht vernachlässigt werden darf. Daraus kann man & frau dann später einen ganz eigenen Tanzstil entwickeln.

Immer wieder lassen wir uns von anderen Tangolehrern und –künstlern inspirieren wie z.B.: Gustavo Naveira & Giselle Anne, Mariano "Chicho" Frumboli & Juana Sepulveda, Hugo Mastrolorenzo & Agnese Vanaga, Rui Barroso & Ines Gomes, Homer & Cristina Ladas, Isabella Cremer & Iwan Harlan, Leo Calvelli & Eugenia Usandivaras, Mariano Otero & Alejandra Heredia, Gaia Pisauro & Leandro Furlan, Diana del Valle & Juan Camerlingo, Ilona & Salvador Rios, Joachim Dietiker & Michelle Marsidi.

Unser Leben wird erfüllt durch Tango und Yoga. Wir leben im Jetzt und lassen das Vergangene Vergangenheit sein, denn der Augenblick ist für uns das Wichtigste.

Wenn Ihr diese Zeilen lest, nehmen wir an, dass Ihr uns zumindest bei einigen Punkten zustimmt, nicht wahr?

Ginta & Jürgen tanzen Yoga-Tango Wellness Weekend, Sörup 2. - 4. Mai, 2014

Musik: Felino, Electrocutango 

 

 

Ginta & Jürgen tanzen "Habanera" (Choreographie: Ginta&Jürgen) im TANGO AMOR, Valentinstag in Idraetshalle, Flensburg am 14. Februar 2015

Musik: Duo Diagonal & Holger Schreiber. Sängerin Elina Garanca (DJ Musik)

 

Ginta & Jürgen tanzen "Libertango"  im TANGO AMOR, Valentinstag in Idraetshalle, Flensburg am 14. Februar 2015

Musik: Duo Diagonal & Holger Schreiber

 

Ginta Schindler - Šindlere

Ich komme aus Lettland, einem Land mit einer Jahrhunderte alten Tradition für Musik und Tanz. Seit meinem 6. Lebensjahr tanze ich. Begonnen habe ich zunächst mit lettischen und internationalen Volkstänzen, später entdeckte ich den modernen Tanz und natürlich den Argentinischen Tango. Mein Zertifikat für Yoga und Meditation erwarb ich in Riga. Mein Studium ‚Media und Kommunikation‘ schloss ich in Tallinn, Estland, ab. Meine Reisen führten mich in viele Länder: nach Litauen, Finnland, Schweden, Polen, England, Frankreich, Italien, Griechenland, Spanien, Portugal, Russland, in die USA, Japan und … natürlich nach Argentinien. Heute lebe ich auf dem Land in der Nähe von Flensburg, Deutschland. Meine Muttersprache ist Lettisch. Zudem spreche ich Englisch, Russisch und Deutsch.

Seit mehr als 11 Jahren unterrichte ich Argentinischen Tango und organisiere Tango Festivals sowie Workshops in Lettland und Deutschland. Um mich selbst zu entwickeln, nahm ich an Fortbildungen in Buenos Aires und in der Schweiz teil – bei bekannten Tangolehrern wie z.B. Chicho, Gustavo Naveira & Giselle Anne. Yoga und stille Meditation praktiziere ich seit mehr als 5 Jahren. Auch in diesem Bereich bilde ich mich fort, indem ich an Kursen teilnehme, z.B. Körpertherapie (Neiro Vegeto-Therapie) bei Jacques Vaissac, Frankreich und Yoga Lehrer Ausbildung, Institut für Yoga & Gesundheit Köln.

Tango, Meditation und Yoga geben mir einen inneren Frieden und passen zu ermöglichen mir kreativ und neugierig zu bleiben. Freunde, die nicht Tango tanzen, fragten mich, weshalb ich diesen Tanz voller Traurigkeit und Tränen tanze und dabei dennoch lächle. Ich antwortete: Tango ist nicht nur traurig. Tango hat viele Farben. Versucht doch einfach einmal eure Farbe zu finden!”

Meine Lehrer, Diplome und Zertifikate

Krishnamurti sagte einst:

All unsere Diplome und Zertifikate, die wir im Laufe eines Lebens sammeln, sind nicht wichtig. Das Wichtigste sind unsere Werte, unsere Einstellungen und die Fähigkeit, man selbst zu sein. Das tun zu können, was man mag. Sich selbst zu verstehen und zu akzeptieren ist der Schlüssel zur persönlichen Stabilität, inneren Ruhe und Lebensfreude.

Das ist richtig und wahr und dennoch: Ganz ohne Diplome geht es nicht. Dies sind meine:

*ausgebildete Yoga-Lehrerin, Zertifikat von Adzits Singha (Holistic Medicine and Naturopathy Association of Latvia)

*Ausbildung zur Tangolehrerin durch Gustavo Naveira und Giselle Anne, Argentinien

*Bachelor-Abschluss ‚Englische Philologie‘ der Universität Lettland

*Bachelor-Abschluss ‚Neue Medien und PR‘ der Concordia International University Estonia, Estland

Meine wichtigsten Lehrer sind natürlich auch meine beiden Kinder und mein Lebenspartner. Und nicht zu vergessen: Bücher! Ich bewundere viele Schriftsteller und Philosophen, wie z.B. Krishnamurti, den Dalai Lama und Wilhelm Schmid.

 

Jürgen Schindler

Ich bin ein Mann, der sein Leben meistert. Ich besitze die Fähigkeit, das Leben ganz im Hier und Jetzt zu gestalten. Tango ist meine Leidenschaft, doch tief in meiner Seele bin ich ein Handwerker. Das passt zu meiner Selbstständigkeit als Inhaber von ‚Schindler Solar‘.

Geboren wurde ich in Düsseldorf. 1994 beschloss ich, näher in der Natur zu leben und zog nach Norddeutschland. Hier finde ich nicht nur frische Luft, sondern auch zu mir selbst. Zum Tanzen kam ich eher zufällig. Ich suchte eine Möglichkeit, mich in meiner freien Zeit mehr zu bewegen. Dass es dann der Tango wurde, liegt vermutlich an zwei mir eigenen Charaktereigenschaften, die auch beim Tango hilfreich sind: Ich bin bodenständig und lebe im Hier und Jetzt. Wer Tango tanzen möchte, sollte diese Fähigkeiten mitbringen. Ich mag es, zu unterschiedlicher Tangomusik zu tanzen. Die größte Leidenschaft und Inspiration entwickelt sich für mich jedoch bei Elektronik- und Neo-Tango-Musik.

Meine Lehrer, Diplome und Zertifikate

* Ausbildung zum Tangolehrer durch Gustavo Naveira und Giselle Anne, Argentinien

* Meisterausbildung als Elektrotechniker

* über 20 Jahre Berufserfahrung mit Solarenergie