English pages Deutsche Seiten

Was ist Tango Argentino?

Der Argentinische Tango entstand um 1850 in den Hafenvierteln von Buenos Aires. Um die Jahrhundertwende gelangte er durch Seeleute und Tangolehrer nach Europa, nach Paris, wo er als der populärer Modetanz galt – populär ist er bis heute.

Die Kultur Argentiniens ist umfassend. Weltweit bekannt ist sie jedoch für Tanz, Musik und Literatur. So verwundert es nicht, dass der Tango 2009 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde.

Jahr für Jahr tanzen immer mehr Menschen Tango. Insbesondere junge Leute um die zwanzig schließen sich den vielen Tango-Communities an. Doch die meisten Tango-Liebhaber findet man unter den 30- bis 60-Jährigen. Nach oben gibt es allerdings keine Altersgrenze. Wer Tango tanzen kann, findet auf der ganzen Welt schnell Freunde!

Kann ich Tango tanzen?

Selbstverständlich! Wer gehen und umarmen kann, kann natürlich auch Tango tanzen! Da Tango ein Paartanz ist, führt der eine, der/die andere lässt sich führen. Wir empfehlen daher, mit einem (vertrauten) Partner / zu zweit zu beginnen. Regelmäßig bieten wir Tangokurse und Workshops an – in Sörup, Kappeln, Niesgrau und Flensburg. Mehr Information dazu findest du hier.

Mehr Info über Kurse&Workshops